funkkurs.de
EN
DE
KONTAKT
Feedback
Navigation
Home
EN
DE
Funkkurs
HOME »  Infos Funkscheine
Infos zu den Scheinen >UBI  >SRC  >LRC
Ukw BInnen
belegt die amtl. Erlaubnis Schiffsfunkstellen auf Binnenschifffahrtsstrassen zu bedienen und zu beaufsichtigen.  
 
Gültigkeit:
International und unbefristet.  
 
Prüfungsvoraussetzungen: Mindestalter: 15 Jahre (14 Jahre und 9 Monate)  
 
Prüfungsanforderungen:  
Es gibt insgesamt 130 Multiple-Choice-Fragen, verteilt (gemischt) auf 12 Fragebögen.  

Ein Fragebogen mit 22 Fragen ist schriftlich innerhalb 60 Minuten zu beantworten, wobei mind. 80% (17 Fragen) richtig beantwortet sein müssen.  

LRC/SRC Inhaber können eine verkürzte Ergänzungsprüfung ablegen.

Der Fragenkatalog ist hierbei auf 79 Multiple-Choice-Fragen gekürzt: Ein Fragebogen mit 10 Fragen muss schriftlich innerhalb 30 Min. zu beantworten werden, wobei mind. 80% (8 Fragen) richtig beantwortet sein müssen.  

Aufnahme und Abgabe von Texten mit ca. 25 Wörtern: Not-, Dringlichkeits- / Sicherheitsmeldungen jeweils max. 5 Minuten  

Ca. 15 Min. Prüfungsdauer für Bedienung des Sprechfunkgerätes und praktische Verkehrsabwicklung  

Die UBI-Prüfung erfolgt in deutscher Sprache.
Short Range Certificate
belegt die amtl. Erlaubnis UKW-Seefunkstellen inkl. DSC auf Seeschifffahrtsstrassen zu bedienen und zu beaufsichtigen.

Gültigkeit:
International und unbefristet.  
 
Prüfungsvoraussetzungen: Mindestalter: 15 Jahre  
 
Prüfungsanforderungen:  
Kenntnisse der englischen Sprache in Wort und Schrift für den Austausch von Informationen, die sich auf den Schutz menschlichen Lebens auf See beziehen.

Es sind 180 Fragen aus dem Fragenkatalog 1 zu lernen.
Diese werden in 12 Multiple - Choice - Fragebögen a 24 Fragen
aufgeteilt.

Einer dieser Fragebogen ist schriftlich innerhalb 60 Minuten zu beantworten.

Mind. 80% (19 Fragen) müssen richtig beantwortet sein.  

* Aufnahme von Not-, Dringlichkeits- oder Sicherheitsmeldungen in engl. Sprache mit anschließender Übersetzung ohne Hilfsmittel ins Deutsche (max. je 15 Minuten)  

* Abgabe von Not-, Dringlichkeits- oder Sicherheitsmeldungen in engl. Sprache nach schriftlicher Übersetzung eines Textes in deutscher Sprache unter Anwendung des internationalen phonetischen Alphabets und der allgemein gebräuchlichen Abkürzungen und Redewendungen in der Seefahrt.
 
* Praktische Bedienung und Verkehrsabwicklung an DSC-UKW- Seefunkanlagen
 
Prüfungsdauer am Gerät: ca. 20 Minuten 
Long Range Certificate
belegt die amtl. Erlaubnis Seefunkstellen (UKW-, Grenz-, Kurzwelle- und Satellitenfunk ink. DSC) auf Seeschifffahrtsstrassen zu bedienen und zu beaufsichtigen.

Gültigkeit:
International und unbefristet.  
 
Prüfungsvoraussetzungen: Mindestalter: 18 Jahre  
 
Prüfungsanforderungen:  
Kenntnisse der englischen Sprache in Wort und Schrift für den Austausch von Informationen, die sich auf den Schutz menschlichen Lebens auf See beziehen. 

SRC ist Vorraussetzung bzw. wird in der LRC Prüfung (falls noch kein SRC vorhanden ist) abgeprüft. 
 
Weiterhin muss ein (von 10) Multiple-Choice-Fragebogen mit 14 Fragen aus dem Fragenkatalog Teil 2 (LRC, ges. 76 Fragen, Zeit: 20 Minuten) beantwortet werden.  

80% davon müssen richtig beantwortet sein.  

Abwicklung von Not- und Dringlichkeitsverkehr an

* DSC-UKW-Seefunkanlagen
   (entfällt, falls SRC vorhanden)

* DSC-Grenzwellen/Kurzwellen-
   Seefunkanlagen

* Satelliten-Anlagen.
 
* Konfiguration und Bedienung einer  
   Inmarsat B- und C-Anlage
  
* Umgang mit einem Radiotelex  

Prüfungsdauer an den Geräten ca. 30 Minuten und praktische Verkehrsabwicklung.  
Info zum SRC der RYA:
Eigentlich erkennen sich die europäischen Staaten gegenseitig die Funkzeugnisse an, wenn sie nach gewissen Richtlinien und in Übereinstimmung mit den Radio Regulations erworben wurden.
 
Das SRC der RYA ist für Deutsche auf Schiffen unter deutscher Flagge jedoch nur mit einer Anpassungsprüfung, die durch den DSV oder DMYV abgenommen werden muss, gültig.  
Das durch den RYA ausgegebene Seefunkzeugnis ist anscheinend nicht ausreichend, um an Bord eines Schiffes unter deutscher Flagge am mobilen Seefunkdienst teilzunehmen.
Eine entsprechende Überprüfung ist noch nicht abschließend erfolgt und dauert schon einige Zeit an.
 
Bei ELWIS findet man dazu nähere Informationen.

Segel-, Yacht- & Funkschule Otto Kern

Leibnizweg 1c
 
      76676 Graben-Neudorf

+49 176 47351200

info(at)funkkurs.de
Copyright © 2017 - funkkurs.de & sailing-worldwide.de
Template réalisé par Sensode